Aktuell:
» Home
» Einsätze
» Sülze
» Impressum
» Dienstplan
» Photovoltaik
Feuerwehr:
» Feuerwehr
» LF 10/6
» LF 8/6
» MTF
» Jugendfeuerwehr
» Ortskommando
» Notfall
Veranstaltungen:
» 75. Jubiläum
» Chronik
» Weihnachtsmarkt
» Benefizkonzert
Feuerwehr » Feuerwehr Sülze » Atemschutz in der Feuerwehr

Atemschutz
Dem Atemschtuz in der Feuerwehr kommt eine immer wichtiger werdende Bedeutung zu. Der umluftunabhängige Atemschutz wird nicht nur bei Gebäudebränden eingesetzt, sondern auch dort, wo die Atemwege verätzt (Chemikalieneinsätze) oder die Sauerstoffkonzentration zu gering (bei Siloanloagen) ist.
Um als Atemschutzgeräteträger zugelassen zu werden, muss der Feuerwehrkamerad mehrere Vorraussetzungen erfüllen. Einige wären:
-mindestens 18 Jahre aber nicht älter als 50 Jahre
-Zustand der Atem- und Blutumlauforgane muss in Ordnung sein
-darf keine körperlichen Einschränkungen haben
-das Hör- und Sehvermögen darf icht gestört sein
-ärztliche Untersuchung (G26/3)
Die G26/3 - Untersuchung darf nur ein ermächtigter Arzt durchführen. Diese Ermächtigung wird durch den "Landesverband Nordwestdeutschland der gewerblichen Berufsgenossenschaft" vergeben.
Bei der G26/3 - Untersuchung wird ein umfassender Gesundheitscheck (siehe Voraussetzungen) und ein Belastungs-EKG des Feuerwehrkameraden vorgenommen. Fällt die Untersuchung positiv aus, kann der Kamerad an einem Atemschutzgeräteträgerlehrgang teilnehmen. Um das erlernte Wissen nicht zu vergessen, sollten die Geräteträger ca. 4x im Jahr eine realistische Übung durchführen. Hat man die Möglichkeit, kann an die Übung in einem Brandhaus (siehe Fotos) durchführen. Des weiteren muss 1x im Jahr die Übungsstrecke des Landkreises absolviert ewrden. Die Übung dort setzt sich aus Endlosleiter, Schlaggerät, Kriechstrecke und druchqueren einses Raumes zusammen.
Atemschutzgerä ;teträger unter 50 Jahren müssen alle 3 Jahre die G26/3 - Untersuchung wiederholen und Atemschutzgeräteträger über 50 Jahre, jedes Jahr.

Alle gesundheitlichen und einsatzbedingten Anforderungen gelten auch für Feuerwehrkameradinen.

Brandhaus1 Brandhaus2

Wetter:

Aktivitäten:
 
Heutiges Datum:
© 2009/10 Feuerwehr Sülze